Die Regionale Institution

Der Begriff Region bezeichnet die Gebietskörperschaft in ihrer Gesamtheit, das heißt die Regionalversammlung (Conseil Régional) als gewählte und beschlussfassende Versammlung, den Wirtschafts- und Sozialrat des Elsass (CESER Alsace) als beratende Versammlung und die Regionalverwaltung.

Die Regionalversammlung des Elsass (Conseil Régional)

Dies ist die beschlussfassende Versammlung der Region Elsass. Sie besteht aus 47 Regionalvertretern, die für die Dauer von 4 Jahren gewählt werden.

Mehr dazu...(französisch)

Der Wirtschafts-, Umwelts- und Sozialrat des Elsass (CESER Alsace)

Der Wirtschafts-, Umwelts- und Sozialrat des Elsass ist eine beratende Versammlung, die alle treibenden gesellschaftlichen Kräfte der Region vertritt. Die Versammlung besteht aus Mitgliedern aus dem sozioprofessionellen Bereich in Vertretung von Berufsverbänden, Gewerkschaftsorganisationen und Vereinsstrukturen. Die Versammlung wird vom Präfekten der Region für einen Zeitraum von 6 Jahren benannt.

Der CESER Alsace-Rat muss im Hinblick auf die Gesamtausrichtung der Regionalpolitik (beispielsweise zu Budgetfragen) von der Regionalversammlung zwingend konsultiert werden. Er fertigt auf seine Initiative oder auf Ersuchen des Präsidenten der Regionalversammlung hin Studien an.

Die Regionalverwaltung

Über 450 Bedienstete, die sich unter der Weisungsbefugnis des Präsidenten der Regionalversammlung des Elsass befinden,

  • gewährleisten die Vorbereitung und Weiterbearbeitung der Unterlagen und
  • setzen die Beschlüsse der Regionalversammlung um.